Copella arnoldi – Spritzsalmler

Copella arnoldi
Copella arnoldi

Nachzuchten plus eigener Nachwuchs
Carnivor, oberflächenorientiert, kleine Anflugnahrung
Größe etwa 5-6 cm, schätzungsweise drei- bis viermal so viele Weibchen wie Männchen
Copella arnoldi ist ein geselliger Salmler der oberen bis mittleren Wasserschichten. Er nimmt aber auch Nahrung vom Boden auf. Bevorzugte Beute ist jedoch kleine Anflugnahrung und oberflächennahe kleine Insekten. Entsprechend groß ist die Begeisterung für Drosophila oder Mückenlarven.

Er orientiert sich in kleinen Gruppen, die sich nach einer Weile wieder zerstreuen um dann irgendwann neue Gruppen zu bilden. Meist beinhaltet jede Gruppe nur ein Männchen. Diese Mini-Harems sind allerdings nicht beständig. Die Tiere orientieren sich immer wieder neu.

Weil das Gelege oberhalb der Wasseroberfläche an der Unterseite von Blättern abgelegt wird, habe ich ein paar Stecklinge Efeutute auf den einhängenden Moorkienhölzern befestigt. Offensichtlich klappt das Ablaichen recht gut, da immer wieder Nachwuchs auftaucht, der anscheinend nicht mehr gefressen wird. Obwohl die Diskus und die Dianemas im Becken sind, überleben mit einer gewissen Regelmäßigkeit immer wieder einzelne Jungfische.

 

Zurück zur Auswahl Fische

Letzte Änderung: 14. Dezember 2018

Teile die Seite mit Deinen Freunden: