Kühlung

Wenn im Sommer die eingestellte Temperatur um mehr als 0,5°C überschritten wird, werden insgesamt sechs 120 mm-Ventilatoren aktiv. Sie sitzen am hinteren Rand der rechten und linken Abdeckung.

Die beiden Paneele mit den Kühlventilatoren
Die beiden Paneele mit den Kühlventilatoren

Die Drehzahl der Ventilatoren wird temperaturabhängig geregelt und erreicht ihr Maximum bei 1°C Überschreitung. Bei Überschreiten der Wunschtemperatur trotz Kühlung um mehr als 1°C reduziert der Profilux zusätzlich die Beleuchtungsintensität. Er verhindert damit eine zu starke Aufheizung.

Bei den Ventilatoren handelt es sich um extraleise Low-Speed-Lüfter aus dem PC-Bereich. Weil ein hörbares Geräusch sehr nervig wäre. Deshalb ist jeder Ventilator zusätzlich mit einer schwingungsentkoppelnden Halterung aus Weichgummi auf der Montageplatte befestigt. Selbst bei maximaler Drehzahl ist das entstehende Geräusch auch dann nicht wahrnehmbar. Auch wenn man sich direkt vor das Aquarium stellt und bewusst danach lauscht.

Die Ventilatoren in Aktion
Die Ventilatoren in Aktion

Durch einen einfachen Schiebemechanismus lässt sich die Öffnung der Lüfter vollständig verschließen. Dann besteht die Möglichkeit flugfähige Insekten (auch Stechmücken!) zu verfüttern, ohne dass diese sich im Haus ausbreiten. Die verschlossenen Ventilationsöffnungen reduzieren zusätzlich die Menge des verdunstenden Wassers.

Stresstest der Kühlung

Weil ich die Lestungsfähigkeit der Kühlung testen wollte, habe ich zur Überprüfung bei sommerlichen Temperaturen einen Stresstest durchgeführt.

Ausgangssituation:

Beckentemperatur 27,6°C
Raumtemperatur 25,2°C
rel. Luftfeuchte 44%

Zuerst wurde die Beleuchtung auf 100% hochgeregelt, die Lüfter liefen mit maximaler Drehzahl. Dann wurden alle Fenster und Türen verschlossen. Das Experiment dauerte exakt 6 Stunden.

Endsituation:

Beckentemperatur 27,4°C
Raumtemperatur 27,1°C
rel. Luftfeuchtigkeit 64%

Fazit ist, dass die Kühlung wie erwartet funktioniert. Es wurde sichergestellt, dass kein Geräusch der Lüfter hörbar ist. Bei normaler Einstellung der Beleuchtung werden die Werte für die Raumtemperatur und die Luftfeuchtigkeit wahrscheinlich nur geringfügig ansteigen. Ich sehe den zukünftigen Sommern gelassen entgegen.

 

Zurück zu Steuerung

Letzte Änderung: 14. Dezember 2018

Teile die Seite mit Deinen Freunden: