Corydoras sterbai – Orangeflossen-Panzerwels

Corydoras sterbai
Corydoras sterbai

Nachzuchten
Carnivor, bodenorientiert
Größe etwa 5-6 cm, Geschlechterverhältnis unbekannt
Corydoras sterbai ist wohl einer der bekanntesten Panzerwelse und wie alle seine Verwandten sehr gesellig. Das heißt aber nicht, dass sie im Schwarm umherziehen. Vielmehr orientieren sich jeweils eine Handvoll Tiere zu lockeren Gruppen. Diese Gruppen können sich vermischen oder ganz auflösen. Ebenso wechseln einzelne Tiere immer wieder die Gruppen. Es scheint ihnen zu genügen, wenn sie Sichtkontakt zu Artgenossen haben. Ihre natürliche Scheu hat zur Folge, dass sie sich auch gerne in Höhlen und Spalten verstecken. Wenn es sein muss, auch zusammen mit einem L-Wels. Auch die Sterbas sind Darmatmer, deshalb brauchen sie einen ungehinderten Zugang zur Wasseroberfläche.

Inzwischen habe ich die Tiere schon mehrfach beim Ablaichen beobachtet. Dafür betätigten sich die Sterbais selbst, die Brochis und auch die Peckoltias nachweislich als Laichräuber. Weil das recht effektiv funktioniert, werde ich wohl auch in Zukunft keine Jungfische finden.

Zurück zur Auswahl Fische

Letzte Änderung: 14. Dezember 2018

Teile die Seite mit Deinen Freunden: