Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichere ich die IP-Adresse 18.232.53.231.
Der Eintrag wird im Gästebuch erst sichtbar sein, nachdem ich ihn geprüft habe.
Ich behalte mir das Recht vor, Einträge nicht zu veröffentlichen.
58 Einträge
Ottomar Henning aus 39590 Tangermünde OT Grobleben schrieb am 17. Februar 2019 um 15:54:
Hallo,
bin auf der Suche nach perfekten Wasserwerten für ein Diskusaquarium auf deiner Seite gelandet. Ich bin total überrascht, ein so tolles und riesiges Aquarium zu sehen. Auch die Homepage ist einfach spitzenmäßig mit super Informationen. Meine Wasserwerte sind übrigens ähnlich und auf meiner Homepage direkt im 24h Fenster zu sehen. Hut ab vor deiner Leistung und Grüße aus der Altmark
Ottomar
Administrator-Antwort von: Wolfgang Engel
Hallo Ottomar,

das Lob kann ich gleich zurückgeben. 😊 Dein Diskusbecken ist wirklich gut umgesetzt. Hab's mir grade auf Deiner Seite angeguckt. Und was die Wasserwerte anbelangt sind wir wirklich recht nah beieinander.

Was übrigens die wirklich perfekten und alleine glückseligmachenden Werte für ein Diskusaquarium sind, da drüber lässt sich prächtig streiten. Das hast Du bestimmt auch schon feststellen müssen. Halte Deine Wasserwerte einfach weiter so wie bisher. Das passt schon.

Viele Weichwasser-Grüße

Wolfgang
Glenn aus Hamburg schrieb am 12. Januar 2019 um 15:18:
Bin eben grad durch Zufall über deine Abhandlung zum Thema UV-C gestoßen. Vielen Dank für diese wirklich umfangreichen und argumentativ absolut plausiblen Ausführungen. War mir eine Freude!
Administrator-Antwort von: Wolfgang Engel
Hallo Glenn,

vielen Dank für Dein positives Feedback. Es freut mich, wenn meine Beschreibungen die eine oder andere Frage klären konnten.

Das Thema UV-C wird schon seit etlichen Jahren sehr kontrovers und leider oft auch sehr emotional diskutiert. Leider bleiben die tatsächlichen Gegebenheiten dabei oft auf der Strecke. Das gilt für Befürworter wie Gegner gleichermaßen. Ich habe daher versucht, mich bei meinen Texten an nachweisbare Fakten zu halten. So fällt es auch leichter, eine schlüssige Erklärung zu liefern.

Viele Grüße

Wolfgang
Alexander Schlegel aus Brühl schrieb am 8. Januar 2019 um 23:51:
Hallo Wolfgang,
Mit Begeisterung verfolge ich dein 5m³ Projekt seit Jahren. Damals entdeckt habe ich Dich und dein Projekt in den "Einrichtungsbeispielen" von Kölle-Zoo. Das mit der "Renovierung" ist ärgerlich, aber ich denke so etwas haben wir alle schon erlebt in diesem Hobby. Trotz Allem, Du hast da etwas ganz tolles geschaffen und es macht immer wieder Spaß bei Dir reinzuschauen! Deine Berichte sind wirklich lehrreich und basieren auf nachweislicher Ebene. Ich würde mich sehr über neue Videos oder Bilder Deines renovierten Werkes freuen.

Liebe Grüße und ein frohes neues Jahr

Alex Schlegel
Administrator-Antwort von: Wolfgang Engel
Hallo Alexander,

vielen Dank für die freundliche Rückmeldung. Wie aus Deiner Schilderung hervorgeht, hast Du wohl den größten Teil der Entstehungsgeschichte zeitnah verfolgt.

Wie das bei solchen Projekten nun mal ist, gibt es in der ersten Zeit eine ganze Menge an Neuigkeiten zu berichten. Nach zwei bis drei Jahren ebbt die Nachrichtenflut merklich ab. Ein Ereignis wie die Renovierung ist dann natürlich eine sehr markante Störung im Fluss der Routine. Ich war auch heilfroh, als das alles überstanden war.

In den letzten Monaten hab ich nach und nach das entstandene Informationsdefizit bezüglich der Renovierung abgearbeitet. Als nächstes habe ich vor, die einzelnen Unterseiten durchzusehen und zu "optimieren". Möglicherweise springt auch ein neuer Bericht raus. Themen hätte ich genug... Vor dem Aufwand neuer Videos schrecke ich momentan noch zurück. Bilder werde ich hingegen bestimmt noch nachreichen.

Viele Grüße und auch Dir ein glückliches und erfolgreiches neues Jahr

Wolfgang
Gastel Dennis aus Buchdorf schrieb am 30. Dezember 2018 um 0:06:
Hallo Wolfgang,

Ich möchte einen patronenfilter wie du einen Hast nachbauen saugst du direkt über die Patronen zur pumpe hin an?

Gruss Dennis
Administrator-Antwort von: Wolfgang Engel
Hallo Dennis,

der Patronenfilter ist denkbar simpel im Aufbau: Er besteht lediglich aus den Patronen und der Pumpe. Das Wasser fließt durch die Patronen direkt zur Pumpe. Das ist schon alles.

Bei meinem Aquarium fließt das Wasser zwar nach der Pumpe noch durch den UV-C Klärer und den Wärmetauscher, aber das hat bereits nichts mehr mit dem Filter selbst zu tun.

Viele Grüße

Wolfgang
Frank Koops aus Neuenhaus schrieb am 10. Dezember 2018 um 19:41:
Hallo Wolfgang,
da ich mich momentan selber im Bau eines 19.000l Amazonas Beckens befinde, habe ich wissbegierig alle Infos über DEINEN Beckenbau gelesen.
Dabei habe ich eine Frage, wo hast du die V4A Zugstrebe herbekommen, im Netz finde ich unter dieser Bezeichnung keinerlei Angaben. Hast du da evtl. einen link oder ähnliches??
Freundliche Grüße,
Frank
Administrator-Antwort von: Wolfgang Engel
Hallo Frank,

na, das ist ja mal eine Ansage! Leider hatte ich für so ein Format nicht die nötige Stellfläche. Oder war's die Genehmigung meiner First Lady? Oder beides? Wie auch immer - ich drück Dir die Daumen, dass alles nach Plan abläuft.

Dass Du zu den Zugstreben nichts finden konntest ist kein Wunder. So was gibt's nicht zu kaufen. Die Dinger hab ich selbst zusammengestellt. War nicht schwer. Das größte Problem war, eine Bezugsquelle für die Einzelteile zu finden. Hab gerade mal meine alten Unterlagen durchwühlt. Ich schicke Dir die Links mit separater Mail. Hier veröffentlichen mag ich sie nicht. Am Ende krieg ich noch Provision. 😅

Wenn Du noch weitere Fragen hast, kannst Du Dich ruhig melden.

Viele Grüße

Wolfgang
Hinweis

Das Gästebuch soll dazu dienen, dass sich Besucher zur Website und deren Inhalt äußern können.

Zu beachten ist, dass die Inhalte des Gästebuchs rechtlich jeweils nur auf den eigentlichen Autor zurückzuführen sind. Sie können nicht auf den Anbieter des Gästebuches übertragen werden.

Das Gästebuch darf nicht für Obszönitäten, Vulgäres, Beleidigungen, Propaganda (extremer) politischer Ansichten oder (verbaler) Verstöße gegen das Gesetz missbraucht werden.  Bei Verstößen gegen diese Regel behält sich der Administrator des Gästebuchs vor, den betreffenden Beitrag zu löschen.

Alle Einträge werden vor ihrer Freischaltung vom Administrator gegengelesen. Das kann durchaus eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen. Der Seitenbetreiber bittet dafür um Verständnis.

 

Letzte Änderung: 14. Dezember 2018

Teile die Seite mit Deinen Freunden: